Keramiktechnologie – ein einzigartiger Werkstoff

Keramische Werkstoffe, oder auch eine Beschichtung mit Keramik, kann als Problemlöser in vielen Bereichen der modernen Industrie dienen. Die mit Keramik beschichtete Oberfläche verfügt über Eigenschaften, die andere Materialien nicht erreichen. Mit Porzellan haben diese Beschichtungen nichts mehr gemeinsam.

Autofelgen

Aufgrund ihrer hohen Verschleiß- und Korrosionsbeständigkeit werden Maschinenbauteile immer häufiger komplett aus Keramik hergestellt. Keramische Werkstoffe haben eine exzellente mechanische und thermische Stabilität, sowie eine hervorragende Beständigkeit gegenüber fast allen Säuren und Laugen.

Auch bestehende Oberflächen können mit einer nachträglichen keramischen Beschichtung diese Eigenschaften erlangen. In Verbindung mit Nanotechnologie entstehen so Oberflächen, die abweisend wirken gegen Wasser, Schmutz, Fett, Öl, Säuren oder Laugen. Die Vielfältigkeit dieser Eigenschaften sind nahezu unbegrenzt und können individuell auch auf akute Fertigungsprobleme zugeschnitten werden. Jede Beschichtung ist individuell entwickelt und ganz auf das jeweilige Problem zugeschnitten.

robotic arm

Vorteile von Keramik Beschichtungen

ELEKTRISCHE VORTEILE

Sehr gute elektrische Isolierfähigkeit

Ionische Leitfähigkeit bei ausgewählten Werkstoffen

Hohe Durchschlagsfestigkeit

Geringe dielektrische Verluste

Keine Magnetisierbarkeit

CHEMISCH-BIOLOGISCHE VORTEILE

Chemisch inert

Korrosionsbeständig

Katalytisch wirksam

Bioverträglich

THERMISCHE VORTEILE (FORMKONSTANT)

Temperatur-Wechselbeständigkeit

Hochtemperaturfestigkeit

Gute Wärmeisolation bzw. Wärmeleitfähigkeit

Formbeständigkeit

MECHANISCHE VORTEILE (BELASTBAR)

Überragende Härte

Hohe mechanische Festigkeit

Hohe Formbeständigkeit

Verschleißfestigkeit

Niedrige Dichte